Merken

Gemeinsam wird der Kräutergarten mit allen Sinnen, duch Fühlen-Riechen-Schmecken der Pflanzen, erkundet. Viele Geschichten um Anbau und Wirkung werden erzählt. Danach gibt es Kräuterhäppchen und Tee im Innenhof.

 

Falls gewünscht - und das Wetter mitmacht - kann man im Garten einen Likör oder Brand verkosten und vielleicht direkt bei der jeweiligen Pflanze deren "geistiges" Aroma erfahren.

Näheres dazu erfahren Sie im Flyer, der als Download zur Verfügung steht.

 

Heute schon gesehen

Gemüsegarten
Rund um den Sandsteinbrunnen sind Beete mit verschiedenen Salaten und Gemüse angelegt. Sie versorgen den Hof fast das ganze Jahr mit frischer Ware. Gerne pflanze ich ausgefallene, aber auch alte Gemüsesorten an. Hier sieht man im Vordergrund einen "ewigen Kohl", daneben Blumenkohl und die lilafarbenen Pflanzen sind Rosenkohl "Flower Sproud". Den habe ich letztes Jahr in einem Gartencenter bekommen und er hat sich sehr gut bewährt. Bis in den Februar konnten die lilafarbenen Röschen geerntet werden. Hoffenlich bekomme ich dieses Jahr wieder Setzlinge ... Samen davon war nirgens im Angebot.